Gerhard Queens - ChorleiterGerhard Queens

Geboren wurde Gerhard Queens am 15. August 1943 in Borsch bei Geisa in Thüringen. Nach dem Abitur studierte er an der Folkwang-Hochschule in Essen-Werden Kirchenmusik. Dieses Studium schloß er mit dem Kirchenmusiker "B" Examen und wurde hauptberuflich Organist und Chorleiter.

1966 begann er an der Hochschule ein weiteres Musikstudium. Hierbei wählte er als Hauptfächer „Dirigat, Klavierspiel und Gesang“. 1969 beendete Gerhard Queens an der Kölner Musik-Hochschule sein Studium mit dem Stattlichen Musiklehrer-Examen. Hauptberuflich war er Musiklehrer, er ist nun im Ruhestand. Gerhard Queens leitet mehrere Männerchöre.

Sein Anspruch

Die Singstimme ist das perfekte Musikinstrument. Es ist sicher auch das Ausdruckstärkste. Geiger und Flötisten versuchen immer schon die musikalischen Qualitäten der Singstimme nachzuahmen. Der menschliche Gesang ist der Standard, an dem sich alle Instrumente messen lassen müssen.

Die menschliche Stimme ist auch das älteste Instrument, die ursprüngliche Bedeutung musikalischen Ausdrucks. Der Gesang kann immer schon besser menschliche Gefühle ausdrücken, als bloße Wörter.

 

Ehemalige Musikalische- und Chorleiter

  • 1921 - 1923 Wilhelm Grasshoff - Musiklehrer, Oberhausen
  • 1923 - 1946 August Loosen - Musikdirektor, Duisburg
  • 1946 - 1948 Karl Eberhard - Musiklehrer, Duisburg
  • 1948 - 1950 Edmund Schmitz - Musikdirektor, Bottrop
  • 1950 - 1983 Hans Disselkamp - Musikdirektor, Bottrop
  • 1983 - 1987 Helmut Gottschalk - Musikdirektor, Wesel